News - Lazarus Orden - Großballei Österreich

Logo
Direkt zum Seiteninhalt

News

Die Großballei
Chevalier Komm. Rat Karlheinz Strassmeier, KCLJ-J +



Tiefe Trauer erfüllt uns als Großballei Österreich unseres Ordens: Der Herr über Leben und Tod hat am 11. November 2021 ganz plötzlich unseren Kanzler emeritus und hochverdienten Ordensbruder Chevalier Kommerzialrat Karlheinz Strassmeier, KCLJ-J, im 82. Lebensjahr in das himmlische Jerusalem gerufen. Chevalier Komm.Rat Karlheinz Strassmeier war ein allseits sehr beliebter und engagierter Ordensbruder.
Am 4.4.2002 wurde Karlheinz in den Orden aufgenommen und hat sich als langjähriger Kanzler und über diese Funktion hinaus durch seine hervorragende Leistung verdient gemacht. An unserer gemeinsamen Investitur am 2. Oktober 2021 konnte er in seiner Bischofskirche St. Salvator noch teilnehmen, die Lesung beim Wortgottesdienst übernehmen und die hohe Ehrung des Verdienstritters durch unseren Großmeister entgegennehmen.
Et cum Lazaro quondam paupere aeternam habeas requiem.




Großmeister Francisco de Borbón und Sophie Karoly sagten „Ja, ich will“
 

S. E. Francisco de Borbón Graf von Hardenberg, Sohn des Herzogs von Sevilla, und seine Braut, Sophie Karoly, haben am 9. Oktober 2021 geheiratet: Das Brautpaar hat sich bei einer Märchenhochzeit in der Kathedrale Santa María de la Sede in Sevilla das Jawort gegeben. Der Bräutigam kam in Begleitung seiner Schwester Olivia de Borbón, seiner Trauzeugin, zum Altar. Die Braut, Sophie Karoly, wurde von fünf Brautjungfern begleitet.
Die Großballei Österreich gratuliert herzlich!


3.000 Euro für armenische Kriegsopfer

Unser Mitbruder, S. E. Bischof Heinz Lederleitner, EGCLJ, Bischof der Altkatholischen Kirche Österreichs, leitete eine dringende Bitte von Ordensmitglied S. E. Bischof Tiran Petrosyan, EGCLJ, Patriarchaldelegat der Armenisch-Apostolischen Kirche mit Sitz in Wien, um Spenden für armenische Kriegsversehrte, die in Wien behandelt werden, an uns weiter. Teure Prothesen sollen für die Schwerstverwundeten angeschafft werden (siehe Briefkopie).
Die Großballei konnte spontan helfen und unserem Mitbruder Tiran 3.000 Euro übergeben. So kann christliche Ökumene gelebt werden.

Wer noch etwas drauflegen möchte, findet die Daten des Spendenkontos weiter unten im Dankschreiben von S. E. Bischof Petrosyan, EGCLJ.


Bitte um Spenden für Kriegsopfer

Liebe Ordensgeschwister!
Ein großer Freund unserer Großballei, der Kanzler der Großballei Deutschland, Ordensbruder The Chev. Klaus-Dieter Herbst, GCLJ KMLJ SMLJ, ist am 29. Juli 2021 im 72. Lebensjahr gestorben. Sein Tod hat uns und auch mich persönlich tief getroffen und erfüllt uns alle mit großer Trauer. Seine unnachahmliche, hilfsbereite Art wird uns unvergessen bleiben. Unsere Anteilnahme gilt in erster Linie seiner Gattin, unserer Ordensschwester Gabriele Herbst. Erbkomtur Stephan Heinrich Graf von Yordan GCLJ-J KMLJ wird ihr beim Begräbnis, an dem er auch die Großballei Österreich vertreten wird, ein persönliches Kondolenzschreiben der Großballei Österreich übergeben.
Die Erbkommende Sighartstein und die Großballei Österreich werden im November ein Requiem für Klaus-Dieter durchführen.
Et cum Lazaro quondam paupere aeternam habeas requiem.

Mit ordensgeschwisterlichen Grüßen!
Chev. Mag. Franz Moigg, KLJ


2018: Wildsuppe und Maroni für die Ärmsten

Alle Mitglieder haben im Rahmen des Heiligenstädter Pfarr-Adventmarktes 2018 fleißig mitgeholfen, ein köstliches Wildgulasch, gekocht von Ordensbruder Geistl. Rat Diakon Rupert, AChLJ, und gespendet von Vizebailli Chev. Mag. Franz Moigg KLJ (ein begeisterter Jäger), an die Marktbesucher zu verkaufen. Der Erlös kam der Armensuppe-Aktion der altkatholischen Pfarre Sankt Salvator in Wien I zugute.

Maronibrater


Zurück zum Seiteninhalt