Warnung - Lazarus Orden - Großballei Österreich

Logo
Direkt zum Seiteninhalt

Warnung

Der Lazarus Orden

Vorsicht vor Nachahmer-Organisationen!

Der ökumenische Militärische und Hospitalische Orden des Heiligen Lazarus von Jerusalem (international: Saint Lazarus ©) weist darauf hin, dass in aller Welt – auch in Österreich immer wieder Organisationen und  Vereine auftreten, die bemüht sind, unter Verwendung von Symbolen und  Bezeichnungen, die denen des Lazarus Ordens nachempfunden sind, oder sogar Ritterwürden und Titel verleihen, um mit der Reputation des achtspitzigen grünen Kreuzes Legitimation und Anerkennung als ein angeblicher Lazarus Orden zu erreichen. Diese Organisationen haben keinerlei Verbindung zum Militärischen und Hospitalischen Orden des Heiligen Lazarus von Jerusalem mit Sitz in Madrid unter dem 50. Großmeister S. E. Don Francisco de Borbón, Graf von Hardenberg.

Einzig legitimer internationaler Rechtsträger des Lazarus Ordens weltweit ist die Fundacion Hospitalaria Internacional San Lazaro de Jerusalen unter folgender Adresse:
Calle Claudio Coello 112
(Monasterio de Santa Domingo el Real)
ES-28006 Madrid / Spanien

Der  Militärische und Hospitalische Orden des Heiligen Lazarus von Jerusalem (MHOSLJ) und sein weltweiter Rechtsträger bestreiten jegliche historische wie rechtliche Legitimation von Organisationen und Vereinen, die unter Ausnutzung von Verwechslungsmöglichkeiten Namen und Embleme des Ordens vielfach auch zu kommerziellen Zwecken verwenden.

Es empfiehlt sich  große Umsicht bei Kontakten mit Organisationen, die vorgeben, der Lazarus-Orden zu sein. Im Zweifelsfalle kann die Authentizität bei den nationalen Großprioraten und Großballeien nachgefragt werden.

Einzig legitime Ordenszweige in Österreich sind:
Die Großballei Österreich und
die Erbkommende Sighartstein

Falls Sie unsicher sind, mit wem Sie es zu tun haben, kontaktieren Sie uns bitte: Chancellor(at)oslj.at
(Das Kontaktformular finden Sie unter Großballei/Kontakt)

Ordenswappen Lazarus-Orden
Zurück zum Seiteninhalt